Skip to content

aus der alten welt

June 6, 2018

Aus aktuellem Anlass kann ich mir eine Replik auf das europäische Kulturjahr 2004 nicht verkneifen.

Theodoor „Theo“ van Gogh war ein niederländischer Filmregisseur, Publizist und Satiriker. Er wurde am 2. November 2004 vom islamischen Fundamentalisten Mohammed Bouyeri ermordet.

Theo van Gogh hat in diesem Jahr einen Film herausgebracht: “Submission: Part I

A short film on the mistreatment of women in the Islam. It shows abused women, with Koran texts on their bodies that validate their mistreatment. Director:Theo van Gogh. Writers: Ayaan Hirsi Ali (scenario), Theo van Gogh
Nach dem 2. November 2004 bekamen die Ausverkäufer der liberalen und offenen Gesellschaft in Europa Oberwasser, islamischer Tugendterror wurde zur kulturell schützenswerten, defensiven Besonderheit deklariert. “Religiöse Diskurse” belästigen nicht nur mich seitdem pausenlos. Antisemitismus wird immer salonfähiger in Europa und der freie Westen macht sich klein. Die Verfilmung des Buches von Michel Houellebecqs „Unterwerfung“ – das bedeutet Submission in französischer Sprache – ist ein zaghafter Versuch, diese Barbarei mit den Mitteln des Spielfilmes zu erfassen. Alles Weitere kann bei bersarin oder an anderen Orten verfolgt werden. Ich befinde mich seit dem 11. September 2001 in einer schier permanenten Fremdschämphase.
Advertisements
No comments yet

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: