Skip to content

iran solidarität

June 22, 2009

ich war ja gestern auf meiner zweiten irandemo in berlin in diesem jahr, die crowd wird vielschichtiger in ihren forderungen und bleibt nicht nur ein fanclub für mussavi. das war eine gute erfahrung, demokratischer work in progress live miterlebt. nach der demo bin ich noch mit einer gruppe iraner essen gegangen und der ausklang des abends fand in schöneberg seinen platz. beeindruckt hat mich eine frau, die sich weder für mussavi noch für matschdattel bei der wahl 09  aussprechen wollte, sie hat sich an der wahl dann folgerichtig nicht beteiligt. dieses nichtwählen wird ihr nun von iranischen kollegen täglich aufs brot geschmiert (schlechte iranerin) und die wirkung auf die frau hat etwas von mobbing. ich kann mir nun ansatzweise vorstellen,wie schwierig die situation für säkulare iranerinnen schon unter den eigenen landsleuten ist. das verbreitete ressentiment vieler nicht iraner gegen iraner tut sein übriges – das gift der theokratie wirkt bis in die kleinste hütte.

No comments yet

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: